In Deutschland wird Wasserpfeifentabak mit normalem Pfeifentabak gleichgestellt und unterliegt somit gesetzlich einer 5%-Grenze, was den Feuchtigkeitsanteil anbelangt. Somit enthält für den deutschen Markt bestimmter Shishatabak zu wenig Glycerin bzw. Molasse, um das optimale Rauch-und Geschmackserlebnis zu gewährleisten. 
Hat man also keine Möglichkeit an ausländischen Tabak zu gelangen, muss man hier gekauften Tabak anfeuchten. Hierzu benötigt man entweder reines Glycerin oder einen Molassemix. Diese gibt es neutral oder bereits mit einer Geschmacksrichtung zu kaufen.

Wie anfeuchten?

  • Tabak zunächst auseinander pflücken, falls er noch zusammengepresst ist
  • den aufgelockerten Tabak in eine Frischhaltedose oder ein vergleichbares Behältnis geben
  • nun etwas Molasse dazugeben und vermengen, Menge ist von der jeweiligen Grundfeuchte abhängig
  • Achtung: Tabak darf nicht in der Molasse schwimmen, nur so viel Molasse bis der Tabak feucht glänzt
  • für den perfekten Geschmack Behältnis verschließen und mindestens 24h einziehen lassen

Hier noch ein kleines Video zur Veranschaulichung: