Was sind Dampfsteine?

Dampfsteine stellen neben der Dampfpaste einen weiteren nikotinfreien Tabakersatz dar. Shiazo ist hierbei ein führender, deutscher Hersteller.

Die Steine besitzen eine sehr poröse Struktur, wodurch es möglich ist, dass sie sich mit Molasse vollsaugen können. Shiazo bietet mehrere dutzend verschiedene Geschmacksrichtungen an. Des Weiteren ist es natürlich möglich auch eigene Molasse zu verwenden.
Wichtig: Bei Verwendung solcher Steine ist zu beachten, dass man ca. 20% mehr davon im Head verteilt, als Tabak, um die gewünschte Rauchentwicklung zu erreichen. Vor dem Rauchen sollte man den Head noch einmal leicht shiazo_dampfsteine_limeschütteln, damit sich die Steinchen gleichmäßig verteilen.

Das Tolle an Dampfsteinen: Man kann sie nach Gebrauch einfach wieder auswaschen und sie wiederverwenden.
Dazu gibt man die Steine am besten in einen Topf mit Wasser und lässt dies ein paar Minuten kochen.
Danach werden die Steine zum trocknen auf einem Blech ausgelegt und bei 200° für ca. 15 min in den Backofen gepackt. Während dieser Prozesse verlieren die Steine ihre Farbe, da die Molassereste ausgewaschen werden. Sind die Steine nun trocken, gibt man sie wieder in ein Behältnis und kann sie nach Wunsch mit einem Molassemix neu anfeuchten.Während die Molasse einzieht sollte man die Dose zwischendurch etwas durchschütteln. Nach einigen Stunden kann man dann von neuem Rauchen.